Schonendes Ganzkörper-Training


Schwimmen zählt zu den gesündesten und beliebtesten Sportarten und ist ein wahrer Gesundbrunnen
für Körper, Geist und Seele. Kaum eine Sportart bietet so viele gesundheitliche Vorteile.

  Durch die sanfte Bewegung im Wasser wird der ganze Körper besser durchblutet. Dies wirkt sich positiv
   auf die Nährstoffversorgung im Körper aus und fördert den Abtransport der Abfallstoffe.

  Das Herz-Kreislauf-System sowie die Funktion der Lunge werden effektiv trainiert.
   Wer regelmäßig schwimmt, ist deutlich widerstandsfähiger gegenüber Atemwegsinfekten.

•  Schwimmen ist auch deshalb überaus gesund, weil der komplette Körper eingesetzt wird; fast alle Muskel-
   gruppen werden beansprucht, trainiert und gestärkt. So können z. B. verspannte Nacken- und Schulter-
   muskeln gelockert, Spannungskopfschmerzen vermieden und Rückenbeschwerden entgegengewirkt werden.
   Als positiver Nebeneffekt werden beim 30-minütigen Schwimmen 300 - 600 Kalorien verbrannt.

  Bewegung im Wasser ist äußerst gelenkschonend, denn Wasser trägt einen Großteil des Körpergewichtes,
   wobei die Auftriebskraft den Körper hochhebt und schweben lässt. Und das obwohl dieser Sport mehr
   Muskelkraft erfordert. Denn die Dichte des Wassers ist größer als die der Luft, sodass jede Bewegung auf einen
   viel höheren Widerstand trifft. Deshalb ist Schwimmen hervorragend, um Gelenkverschleiß entgegenzuwirken
   und mögliche Beschwerden zu lindern.

  Auch die Haut wird besser durchblutet und gestrafft.
   Damit ist das Schwimmen auch ein idealer Beauty-Sport.

Kurzum: Schwimmen ist gesund und wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden aus.

UNSER TIPP:
Nach dem Schwimmtraining Ruhe und Entspannung in unserer Sauna genießen.