Auch wenn die Sauna viele positive Effekte mit sich bringt, sie ist nicht für jedermann geeignet.
Bei folgenden Befunden sollte darauf verzichtet werden:

  • akute Asthmaprobleme
  • schwere Venenleiden und Krampfadern
  • grippale Infekte 
  • akute Nierenerkrankung
  • Herzschwäche
  • Hautentzündungen


Bei Rheuma sollten Sie die Sauna nur während entzündungsfreier Intervalle besuchen.

Bei Bluthochdruck sollten Sie auf die Abkühlung im Kaltwasserbecken verzichten.

Sind Sie unsicher, ob Sie saunieren können, erkundigen Sie sich bitte im Vorfeld bei Ihrem Arzt.